redaktion

Als freier Journalist arbeite ich auch als Redakteur. Ich redigiere, korrigiere und lektoriere Texte, prüfe sie auf ihren Wahrheitsgehalt (Stichwort: Fake News) schreibe Texte aus Informationen, die ich selbst recherchiere oder die mir zur Verfügung gestellt werden.

Durch meine langjährige Erfahrung als Reporter und Redakteur beim WDR habe ich das richtige Gefühl, welche Themen wann und wo und in welcher Form am besten ankommen. Meine Schwerpunkte sind dabei Türkei, Türkisch-Deutsche Beziehungen, türkische & kurdische Community in Deutschland und Europa, Islam, Rassismus.

Darüberhinaus kann ich mich schnell in Themen aus der Tagespolitik, Kultur und Wirtschaft einarbeiten.

Am meisten Spass macht aber: neue Formate entwickeln. “Yöresel Haber” war so ein Format: Ein wöchentlich ausgestrahltes, halbstündiges News-Magazin auf Türkisch im Franken Fernsehen. 1996 haben wir etwa ein Jahr lang eine Sendung für die türkischsprechende Bevölkerung gesendet. In der Metropolenregion Nürnberg-Fürth-Erlangen.

1998 hat ein Team, dem ich auch angehört habe, das inzwischen zum Musiksender Cosmo mutierte Funkhaus Europa aus der Taufe gehoben. Unser Konzept sah allerdings vollkommen anders aus: Mehr Wortbeiträge als Dauerschleifenmusik. So machten wir die Sendung, aus der später der Sender hervorging.

Auf Funkhaus Europa war ich Teil eines Teams, welches das zweistündige Sonntagsmagazin Café Alaturka entwickelte. Mehrere Jahre bis zu ihrem Ende habe ich die Sendung als Moderator präsentiert, als Autor mitgestaltet und zeitweilig als Redakteur betreut.

Ein sehr interessantes und auch spannendes Projekt waren die türkischen Seiten von qantara.de, für den mich die Redaktion von Qantara als freien Redakteur dazu geholt hat. Zusammen mit Kolleg*innen habe ich dieses Projekt umgesetzt. Sehr schade, dass das Angebot auf Türkisch nicht mehr existiert. Wäre notwendiger als je zuvor.

2017 habe ich zur Bundestagswahl mehrere Sendungen unter dem Titel Almanya’nın seçimi für Artı TV, einem türkischen Exil-Sender in Köln produziert und moderiert. Das Highlight war die Übertragung des TV-Duells zwischen Angela Merkel und Martin Schulz auf Türkisch. Ein Novum in der deutsch-türkischen Medienlandschaft!